Begegnung mit der Vergangenheit

zheshko

Eine bewegende Woche liegt hinter uns: Vom 19. – 23.05.2014 besuchten fünf ehemalige Zwangsarbeiter aus der Ukraine und Polen die Insel Rügen. Gemeinsam mit  25 deutschen und polnischen Jugendlichen besuchten sie die Orte, an denen sie damals leben und arbeiten mussten. Ihre Geschichten wurden von den Schülern in Fotos und Videos festgehalten und in Workshops zu Collagen bzw. einem Dokumentarfilm weiterverarbeitet. Die Stiftung Neue Kultur (Berlin) organisierte diese Begegnungswoche bereits zum wiederholten Mal. Die Collagen sind bis Pfingsten in Sassnitz zu sehen und danach im Foyer des STiC-er Theaters. Das Bild zeigt die Ukrainerin Elena Zheshko, die zum ersten Mal den Ort ihrer Kindheit in Bergen besuchte. Das Haus, in dem sie und ihre Familie von 1942 bis Kriegsende untergebracht waren, steht inzwischen nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.