Das STiC-er lässt die Puppen tanzen

Nicht nur in den Supermarktregalen ist bereits Ende September Weihnachten, auch am STiC-er Theater wird bereits jetzt fleißig für das Weihnachtsmärchen geprobt. In diesem Jahr erwecken fünfzehn Spielerinnen und Spieler von 13 bis 18 Jahren die fabelhafte Welt aus Roald Dahl Kinderbuch „Charlie und die Schokoladenfabrik“ auf der Bühne zum Leben. Dafür kam am letzten Wochenende der brasilianische Puppenspieler Leandro Gomes Viana in die Hansestadt und hat zusammen mit den Jugendlichen Stabpuppen gebaut. Mit Bohrmaschine, Stichsäge und Cuttermessern wurde mit vereinten Kräften gesägt, montiert und modelliert und schließlich konnten bereits die ersten Schritte der Prototyp-Puppen gewagt werden. Neben dem „klassischen Schauspiel“ werden in diesem Jahr auch die Puppen als Umpa-Lumpas, den kleinen Helfern von Willy Wonkas Fabrik, über die Bühne tanzen.

Premierentermin: 20.11.15 um 18.00Uhr

Weitere Spieltermine sind:

Sa, 28.11. um 16:00 Uhr, Di, 01.12.15 um 17 Uhr und So, 13.12. um 16:00 Uhr.

puppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.