Ja Schatz – „Zimmer frei“

ja_schatz_zimmerfrei_postkarte_druck_seite_1

Nein, nein – hierbei handelt es sich nicht um die bekannte und abgeschlossene Fernsehsendung mit Götz Alsmann, sondern um das neue musikalisch- satirische Nachtprogramm der Kabarettgruppe >>Ja Schatz<< vom StiC-er Theater Stralsund unter Leitung von Jürgen Glawe. Ein wenig hat es schon gedauert, bis sich die recht renommierte Gruppe von Sängern und Schauspielern zur Veröffentlichung ihres neuen Programms durchringen konnte. Kunststück, geht es doch um das Leben in einer turbulenten und verkaterten Wohngemeinschaft, der nicht nur die attraktiven Jungen Damen Anna Wenzel, Antje Rudolph und Steffi Mengel angehören, sondern in der neben besagtem Nestor Jürgen Glawe auch noch die Musiker Steffen Rausch (BluesRausch) und Samuel Zinnecker (Mistaken Integration) dabei sind. Das es da nicht nur Tratsch, Knatsch und Klatsch aus dem Treppenhaus gibt, sondern auch noch Zickenalarm, ist schon fast vorprogrammiert. Das alles mit einem Krug voll Ironie überschüttet, schön überzogener Exaltiertheit, mit satirischer Verfremdung und musikalischer Übermalung gespickt, so das kleine, mittlere und größere Katastrophen vorprogrammiert sind, die sich jedoch alle in Wohlgefallen und Lachtränen auflösen. Und vielleicht, so versprechen die Darsteller, geht manchem Zuschauer sogar noch ein Lichtlein auf. Spaß also auf der ganzen Ebene, so wie wir es über Jahre schon von >>Ja Schatz<< erwarten konnten. Die Premiere ist am 20. Februar im Stralsunder StiC-er Theater um 20.30 Uhr. Karten erhalten Sie unter Telefon 03831-280786 oder mit etwas Glück(!) auch an der Abendkasse. Weitere Vorstellungen sind für den 4., 11., 12., und 19. März sowie dem 8. und 9. April vorgesehen. Steffi Mengel, Antje Rudolph, Anna Wenzel, Steffen Rausch, Samuel Zinnecker und Jürgen Glawe freuen Sich auf euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.