Kategorie-Archiv: Medien

Kursbeschreibung

Die Wilde 9 (Kursleiter: Jakob Fasold)

Wild und ungezügelt, verspielt und quirlig, lustig und kreativ, all das sind die jungen SchauspielerInnen der Wilden 9. Wir arbeiten zur Zeit an einem Theaterstück zum Thema „Cyber Mobbing“ und suchen noch Verstärkung! Komm‘ doch vorbei!

Lovecraft (Kursleiter: Jakob Fasold)

Wir arbeiten mit den Texten des Gruselmeister H.P. Lovecraft, um eine schaurige Inszenierung mit viel Körpertheater und Pantomime umzusetzen. Gemeinsam suchen wir nach Sprache, Bewegungen und Bildern, um die Vorstellungskraft ebenso anzuregen, wie es die Geschichten Lovecrafts können. Premiere geht das Stück „Necronomicon“ am 5.Oktober 2017.

Szenenhüpfer (Kursleiter: Jakob Fasold)

Wir sind die frechen Wusel auf der Bühne, stets mit viel Power, Bewegung und Zügellosigkeit. Wir haben uns entschieden ein eigenes Theaterstück voller Spannung, Action und Nervenkitzel zu schreiben und inszenieren. Klingt abgefahren, ist auch so!

Bambühnos (Kursleiter: Jakob Fasold)

Wir sind die ganz Großen unter den Kleinen! Spielerisch nähern wir uns dem Theaterspielen mit viel Spaß, Einsatz und Energie. Unser Ziel ist es, zum nächsten Kindetag ein Kindertheaterstück aufzuführen, a dem wir schon fleißig arbeiten.

Szenenclub (Kursleiter: Carolin Gierer / Mary)

Im Szenenclub wollen wir hoch hinaus. Mit viel Spiel und Spaß probieren wir verschiedene Charaktere und Rollen in ganz unterschiedlichen Settings. Lachen ist dabei garantiert. Im Moment erarbeiten wir das Weihnachtsmärchen. Und danach? Mal schauen wo der Wind hinweht!

Young Actors (Kursleiter: Carolin Gierer / Mary)

Bei den Young Actors sind noch Plätze frei. Wir gestalten schon bestehende Szenen ganz neu und zücken die Feder und wollen sogar ein Stück selbst schreiben. Mit spaßigen Schauspielübungen erweitern wir unser Rollenrepertoire. Wenn ihr Spaß am Theater habt und euch gerne verwandelt, kommt vorbei!

…und action  (Kursleiter: Stefan Pisch)

Du wolltest schon immer einmal einen Kurzfilm drehen, vor der Kamera stehen oder Regie führen? Dann bist du hier bei uns genau richtig. In diesem Kurs entsteht ein Kurzfilm nach euren eigenen Ideen, dafür brauchen wir Schauspieler, Drehbuchautoren, Storyboard-Zeichner, Kameraleute und dann heißt es
„Klappe, die erste… und action!“  ( für Kids von 15 bis 18 Jahren )

KLAPPE DIE 1RSTE  (Kursleiter: Stefan Pisch)

Du wolltest schon immer einmal einen Kurzfilm drehen, vor der Kamera stehen oder Regie führen? Dann bist du hier bei uns genau richtig. In diesem Kurs entsteht ein Kurzfilm nach euren eigenen Ideen, dafür brauchen wir Schauspieler, Drehbuchautoren, Storyboard-Zeichner, Kameraleute und dann heißt es
„Klappe, die erste… und action!“   ( für Kids von 15 bis 18 Jahren )

GROSSE KLAPPE  (Kursleiter: Stefan Pisch)

Du wolltest schon immer einmal einen Kurzfilm drehen, vor der Kamera stehen oder Regie führen? Dann bist du hier bei uns genau richtig. In diesem Kurs entsteht ein Kurzfilm nach euren eigenen Ideen, dafür brauchen wir Schauspieler, Drehbuchautoren, Storyboard-Zeichner, Kameraleute und dann heißt es
„Klappe, die erste… und action!“   ( für Kids von 9 bis 11 Jahren )

Videokurs für Erwachsene

Sie besitzen tolle Aufnahmen von der letzten Familienfeier oder Ihrem Urlaub und möchten davon einen kurzen Film erstellen, aber Ihnen fehlt noch das Handwerkszeug? Vielleicht haben Sie aber auch eine Idee für einen witzigen Kurzfilm, aber leider niemanden, der Ihnen erklärt, wie man diese Idee umsetzen kann. Und die Schnittprogramme am Rechner sind auch recht unübersichtlich.

Im Videokurs für Erwachsene am STiC-er zeigen Ihnen die Mitarbeiter, wie man ohne viel Aufwand einen eigenen Film erstellt. Videokurs für Erwachsene weiterlesen

Filmpremiere im STiC-er

Das crossmediale Filmprojekt „Me and my Dreams“ des STiC-er Theater e.V. findet am 14. Dezember 2013 um 19 Uhr in der Alten Eisengießerei, Stralsund, seinen krönenden Abschluss. Mit „Heute ist der Tag“ feiern die jugendlichen Teilnehmer die Premiere ihres hart erarbeiteten Kurzfilms, der im Juni dieses Jahres auf Rügen, in Stralsund und Umgebung zusammen mit Profis aus der Filmbranche gedreht wurde. Vom Drehbuch, über das  Schauspieltraining bis zum eigentlichen Dreh haben die Schüler alle Produktionsphasen der Filmherstellung miterlebt und mitgestaltet. In den letzten Monaten wurde eifrig geschnitten, Musik komponiert und ein Plakat gestaltet.

Die 20-jährige Hauptdarstellerin Nora Markwald verkörpert sehr authentisch die Rolle der Elisa. Nach dem Abitur will diese endlich mit ihrer Clique das mecklenburgische Heimatdorf und ihren manisch-depressiven Vater Richtung Hamburg verlassen. Durch den schrägen Außenseiter Ziegenpeter, gespielt von Johannes Jeske, und ihren coolen Freund Lasse (Paul Pellehn) ist diese Entscheidung jedoch alles andere als einfach.

Das Projekt wurde gefördert durch Fonds Soziokultur, Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Vorpommern-Rügen und Stadtwerke Stralsund. Der Musikworkshop fand mit freundlicher Unterstützung des Filmbüros Wismar statt.

Öffentliche Filmpremiere am 14.12. um 19 Uhr in der Alten Eisengießerei, Frankenstraße 61, Stralsund. Eintritt: 1 EUR, mit anschließender Premierenfeier.

Heute ist der Tag PK-02

Me and my Dreams Intensivwoche

Was hast Du vor? Was machst du mit deinem Leben, wenn du 16 bist, die Schule zu Ende ist und du in einem Ostseedorf mit 417 Einwohnern wohnst? Das Projekt „Me and my Dreams“ beschäftigt sich mit Euch, Euren Geschichten, Euren Visionen und auch Eurem Kummer in den ländlichen Regionen Mecklenburg Vorpommerns.

Logo72
Wir starten mit kleinen Interview-Kurzfilmen, die hier und in wenigen Stunden auf www.meandmydreams.de erscheinen. Dort habt Ihr eine Plattform für all das, was Ihr immer erzählen wolltet und Ihr könnt Euch mit den anderen Teilnehmern vernetzen. Während unserer Intensivwoche vom 16. bis 19. Mai entwickeln wir dann gemeinsam mit einem professionellen Autor das Drehbuch für den Kurzfilm, den wir in den Sommerferien drehen. Wer sich mehr für Technik oder Schauspiel interessiert, kann alles in weiteren Workshops erlernen.
Also macht mit und meldet Euch an für die Intensivwoche in Ribnitz-Damgarten unter medien@stic-er.de! Unter der Frühlingssonne werden wir Geschichten erspinnen und alles rund um die Kamera erlernen.