Kategorie-Archiv: Termine

Gastspiel: Nora

Nora und Torvald Helmer sind ein scheinbar glückliches Paar: Torvald ist aufstrebender Banker auf Erfolgsspur und Nora kümmert sich um Kinder und Haushalt. Nach einigen entbehrungsreichen Jahren scheint Torvalds Beförderung zum Bankdirektor kurz vor Weihnachten das gemeinsame Glück perfekt zu machen. Doch der glückliche Schein trügt.

Schauspiel von Henrik Ibsen

Vorstellungen am 2. und 3. Juni 2015 um 20:00 Uhr in der Eisengießerei

Für Schulklassen am 3. Juni um 13:30 Uhr Schülervorstellung (Voranmeldung erforderlich)

Gastspiel von Theater U34

Nora

Karten: 8,00 €, 5,00 € ermäßigt. Für Schulklassen 3,50 € (ab 12 Personen) beim Stic-er

 

 

„Träume ohne Grenzen“

Der Landesverband Spiel & Theater M-V organisierte wieder ein deutsch-polnisches Treffen mit Workshops in den Bereichen Theater, Video und Bühnenbild vom 1. – 6. Oktober 2013. Am Samstagabend, 5.10.13 um 19:00 Uhr wurden die Ergebnisse der Traumwerkstätten in der Eisengießerei präsentiert. 

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren stellten mit ihren Workshopleiterinnen Gesine Ullmann (Bühne), Nadine Tiedge (Theater) und Stefanie Binder (Medien) ein traumhaftes Programm zusammen, das die Zuschauer großartig unterhielt. Die Tränen flossen in Strömen, als der Abschied kam, aber wir werden versuchen, ein Treffen in naher Zukunft zu realisieren!

gruppe_net

Dieses Projekt wurde durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und die Hansestadt Stralsund  unterstützt. Wir danken herzlich dafür.

Die Ergerbnisse des Filmworkshops seht ihr hier
„Träume ohne Grenzen“

Regionales Theatertreffen in Greifswald

Vom 14. – 16. Juni 2013 fuhren wir mit 19 Teilnehmern zum Regionalen Theatertreffen nach Greifswald. Wir  hatten dort nicht nur die Gelegenheit, Stücke anderer Gruppen aus der Region zu sehen, sondern auch in Workshops unsere Kenntnisse verschiedener  Theatertechniken wie Impro, Pantomime oder Körperarbeit zu vertiefen. Wie es war? Seht euch die Gesichter auf dem Foto an!

Theatertreffen
Theatertreffen

 

Flamenco in der Eisengießerei

Ein Gitarrenklang , der sich entfaltet und eine Stimme die durch Mark und Bein geht.
Am 19. Oktober um 20:00 Uhr wird es auf der Bühne des STiCers Flamencokunst in vielen Facetten geben. Neben dunklem Gesang, und strömenden Gitarrenklänge sind das vorallem die kraftvollen fließenden Flamencotanzchoreographien von Tänzerin Ruth Jemez, die das Publikum faszinieren. Aber Ihre Stimme setzt diesem immer noch eine Gefühlskaskade oben drauf. Sie ist zerbrechlich und kraftvoll zugleich – liebend und wütend im Timbre und besingt das Leben der Gitanos mit tiefer Emotionalität.
Flamenco ist die Kunst mit dem Mund Feuer zu speien und es mit den Füßen wieder auszutreten- dies sagte der große Weltenwanderer Jean Cocteau. Und er hatte recht, denn das ist es was die Flamencomusik so ergreifend macht und für das Ensemble Agua flamenca die tiefe künstlerische Inspirationsquelle ist . Flamenco in der Eisengießerei weiterlesen