Unser Freund und Kollege, Spielleiter, Regisseur und Autor von „Ja Schatz“, ein Urgestein des STiC-er Theater, fehlt uns schon jetzt. In Gedanken sind wir bei seiner Familie.

Trost ist, dass Du da warst,
Stunden,
Monate,
Jahre…
(Herman van Veen)

Für die „Schätze“: Klaus Falk, Antje Hartung, Irene Höhn, Dr. Rudolph Klepsch, Lisa Lange-Klepsch, Irene Martens, Steffi Mengel-Daus und Steffen Rausch.
Für das STiC-er: Kerstin und Axel Zühlsdorff, Annett Lüthke, Steffen Klimt, Andreas „Speiche“ Schuld, Robert Hoth, Katja Düvel, Carolin Gierer, Mary Greer, Stefan Pisch, Claudia Bieber, Kai P. Mücke, Mandy Lehm, Lars Knuth, Vera Meiß, Barbara Rohde, Jannis Abraham und Lucy Bayer.


ACHTUNG!

Liebe Eltern, liebe Kursteilnehmer*innen, liebe Gäste,

im Rahmen der Schutzmaßnahmen zur Corona-Epidemie finden ab Montag 16.3.2020 bis auf weiteres keine Vorstellungen, Kurse und Projekte im TPZ; STiC-er Theater und an der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen statt. Wir folgen damit der Empfehlung der Landesregierung M-V.

Bereits erworbene Tickets für die Vorstellungen von 10 JAHRE „JA SCHATZ“ – „ALLES BLEIBT ANDERS“ – EIN SCHULJUBILÄUM am 20., 21. und 27.03.2020 werden per Überweisung zurückerstattet. Bitte senden Sie eine E-MAIL an verwaltung@stic-er.de mit ihrem Namen, der Anzahl der Karten und Ihren Kontodaten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen die Karten nicht persönlich und in bar zurückerstatten können. Unser Büro in der Frankenstraße 57 bleibt aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres geschlossen. Herzlichen Dank.

NEWS !

Frei nach Torben Kuhlmann
Gespielt von der Kindertheatergruppe „Bambühnos“

„Für Mäuse ist nichts unmöglich!“ Das meint zumindest der Professor der Universität der Mäuse. Schließlich war es eine Maus, die als erste in einem wackeligen Flugzeug den Atlantik überquerte, oder die viele Jahrzehnte später als erster Erdenbewohner den Mond betrat.
Der kleine Mäuserich Pete findet als letztes Lebenszeichen von einem seiner Vorfahren eine Notiz, in der von einem verschollenen Schatz die Rede ist. Diesen Schatz möchte er mit Hilfe des Professors aufspüren. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine Reise, die so manches Abenteuer bereithält: Beinah-Unfälle beim Versuch eine Tauchglocke zu bauen; beängstigende Begegnungen mit seltsamen Land- und Meeres-Ungeheuern und schließlich das Finden und Bergen des Schatzes selbst. Und was genau hat dieser Schatz eigentlich zu bedeuten? Schaffen es Pete und der Professor auch dieses letzte Rätsel noch zu lösen?

DER TERMIN FÜR DIE PREMIERE WIRD VERSCHOBEN – EIN NEUER SO SCHNELL WIE MÖGLLICH BEKANNT GEGEBEN!

 


Aufführungen & Veranstaltungen


Alles bleibt anders

DIE VORSTELLUNGEN AM 20., 21. UND 27.03.2020 ENTFALLEN! BEREITS ERWORBENE TICKETS WERDEN PER ÜBERWEISUNG ZURÜCKERSTATTET. BITTE SENDEN SIE EINE MAIL AN verwaltung@stic-er.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis.   10 JAHRE „JA SCHATZ" – EIN SCHULJUBILÄUM – Egal ob der absolute Streber, der... read more

Mal reingeschaut ...

Hier eine kleiner Einblick in den Medienbereich.

Kursangebote

Mitmachen erwünscht! Kurse für Kinder und Jugendliche

Theater

AHORN_001

Mutig und verrückt, fröhlich und kreativ, voller Ideen und Spielfreude, engagiert und phantasievoll …

„Hier kann Dir keiner Deine Träume nehmen“!

Ob als Disneys Zeichentrick, Musical oder Spielfilm, die Geschichte des frechen Straßenjungen „Aladdin“ aus dem Morgenland kennt fast jeder…

Wir sind die ganz Großen unter den Kleinen! Schon fast wie „alte Hasen“ auf der Bühne spielen wir mit ganz viel Begeisterung und Energie …

Wieviel wert ist ein Lachen? Zu spät erkennt Timm Thaler, dass es einfach alles bedeutet. Im Szenenclub überlisten wir gemeinsam mit ihm den Teufel, um das verkaufte Lachen zurück zu erobern. Mit viel Spiel und Spaß inszenieren wir die Abenteuer von Timm Thaler und seinen Freunden.

Tellerwäscher Ingo muss nur einen Hocker zurückbringen und landet unfreiwillig in der Aufnahmeprüfung an einer Schauspielschule. „Kleine Haie“ ist ein Kultfilm von Sönke Wortmann, den wir auf die Bühne bringen werden…

Als Wichtel allerhand Unfug aushecken oder als gute Fee wieder alles in Ordnung bringen? Und was macht überhaupt der Pinguin dazwischen!?

NEUER KURS!
Shakespeare – nur kürzer, flippiger, experimentell und anders. Wir möchten uns mit jungen Menschen an seine klassischen Tragödien wagen und beginnen gleich mit „Macbeth“…

Medien / Film

deutsch-polnischer Workshop - Filmschnitt

In diesem Kurs entsteht ein Kurzfilm nach euren eigenen Ideen! Dafür brauchen wir Schauspieler*innen, Drehbuchautor*innen, Storyboard-Zeichner*innen, Kameraleute und dann heißt es „Klappe, die erste… und action!“

Du hast `ne große Klappe? Wolltest schon immer sagen was dich nervt, was du cool findest und keiner hört dir zu? Dann komm zu uns – Wir haben die größte Klappe von allen!

Abgedreht und schräg ist genau dein Ding? Bei uns spielen Realität, Grenzen und Konventionen keine Rolle! Wir denken drei Mal um die Ecke, checken zwei Mal die linke Spur um rechts zu überholen und drehen uns ein Mal um uns selbst um genau dort anzukommen wo wir sein wollen… und noch ein Stück weiter!

Goldener Schnitt, Bildaufbau, Brennweite und Belichtungszeit – alles keine Fremdwörter für dich, aber fremd? In welchem Fall auch immer, bei uns bist du mehr als willkommen.

Musik

musik

Im Bandkurs haben SchülerInnen ab der 5. Klasse die Möglichkeit, ihre bereits erworbenen musikalischen Fähigkeiten beim musizieren anzuwenden und zu vertiefen …

Wer schon immer mal Gesangsunterricht nehmen wollte, sich aber bisher nie getraut hat, kann gerne einen Termin zum „Schnuppern“ vereinbaren.

Angewandte Kunst

Schneiderei 1

Im Kurs beschäftigen sich Kinder ab 8 mit textilen Materialen, aus denen bunte Kissen, Täschchen, Puppen, Tiere und vieles mehr entstehen.

In diesem Kurs werden Märchen mit selbstgebauten Stabpuppen erzählt und Videoclips erstellt. Dabei geben wir den Geschichten und Figuren den hippen Style von heute. Ein Kurs für junge Leute mit Spaß an Sprachakrobatik, Bastelei und Filmexperimenten.

In diesem Kurs werden Häuser erträumt, erdacht, entworfen. Ob fantasievoll oder nach ganz realen Ansprüchen, wir arbeiten uns von Entwürfen und Skizzen zu einem Modell erbaut aus einfachsten Materialien. Ein Kurs für die Architekten, Bühnenbilder, Konstrukteure von morgen.

In diesem Kurs dreht sich alles um den Entwurf und Modellbau von Raumfahrzeugen aus Pappe, Kunststoff und Fundstücken aus unserem täglichen Umfeld. Die Raumfahrzeuge werden erdacht, gebaut, bemalt und szeniastisch dargestellt. Nebenbei erfahrt Ihr einiges über Kosmologie, Raumfahrt und philosophische Fragen zu Raum und Zeit.

In diesem Kurs denken wir über Planeten und Ökosysteme nach und kreieren einen (Exo)Planeten und eine dort lebende Spezies. Wir bauen ein Modell das Planeten (Globus) und modellieren einheimische Lebewesen. Ein Spacetrip für junge Leute mit Interesse an Kosmologie, Design und analoger / digitaler Bastelei.

Stellenausschreibung


Bundesfreiwilligendienstler*in (m/w/d)

Du bist mindestens 25 und hast Lust Dich im Bereich Theater und Medien auszuprobieren?

Melde Dich unter Telefon: +49 3831 280786 oder verwaltung@stic-er.de

Einstieg jeweils im September des laufenden Jahres möglich.

Wir werden gefördert durch