Dilldapp und der Riese

Die Erde bebt im friedlichen Königreich. Warum, weiß Schluri, der Chronist des Königs, denn in seinem Buch steht geschrieben: der Riese ist nach jahrzehntelangem Tiefschlaf aufgewacht und will sich erheben. Davor fürchten sich alle. Der König sucht einen Mutigen, der zum Riesen geht und ihn besänftigt. Als Lohn winken „Prinzessin, Schloss und Frühstücksei“. Mit Socke, Sieb und Meterstab machen sich der Angeber Kalle und der Bäckersjunge Dilldapp auf den Weg. Aber so einfach geht es in unserer Geschichte nicht zu. Der gutmütige Dilldapp verschenkt unterwegs die drei Sachen, die man zur Besänftigung des Riesen braucht. Und Prinzessin Lenchen hat sich in Dilldapp verliebt und will auf gar keinen Fall Kalle, den Retter des Königreiches heiraten. Aber dann kommt Dilldapp und behauptet, er habe den Riesen besänftigt. Beweise müssen her…

Wir freuen uns auf die erste Premiere der Spielzeit 2010/2011 am 30. September! Das Kinderstück von Tankred Dorst über Mut, Ehrlichkeit und Liebe wendet sich an junge Zuschauer ab sechs. Neun Spieler des STiC-er Theaters tauchen mit Humor, Spannung und Wortwitz in die Geschichte um Dilldapp und den Riesen ein.

Figuren:

  • Dilldapp;
    gespielt von Lennart Gueffroy
  • Kalle;
    gespielt von Kira Körting
  • Prinzessin Lenchen;
    gespielt von Anne-Christin Herrmann
  • König;
    gespielt von Fabian Hayens
  • Eduard;
    gespielt von Leonie Seekamp
  • Schluri;
    gespielt von Klara Hennings
  • Perlhuhn Sheila, Tante;
    gespielt von Laura Fisahn
  • Schnecke Nathalie, Tante;
    gespielt von Claudia Bühring
  • Igel Meier, Stimme des Riesen;
    gespielt von Jasper Kleinschmidt

Regie: Judith Rohrbeck

Regieassistenz: Julia Ristau, Sebastian Standke

Premiere: 30.09.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.