Schlagwort-Archiv: Kurse

Musik // Band-Projekt
















Förderung von regionalen Nachwuchsbands.

Unterstützung in technischen Fragen und Belange des Managements.


 // Bandprojekt

Junge Nachwuchsmusiker aus der Region finden mit verschiedenen Dozenten ihren Stil: vom anfänglichen Nachspielen ihrer Lieblingslieder bis zu eigenen Songs und Arrangements. Wir schaffen Platz und Raum für erste Auftritte und beraten die Bands in technischen Fragen. Vermittelt werden auch Belange des Bandmanagements, damit einem fulminanten Auftritt nichts mehr im Wege steht.

// Schülerbands

In Koordination mit dem Schulzentrum in Stralsund werden derzeit fünf Schülerbands im Rahmen des Unterrichts bzw. des Ganztagesangebots von erfahrenen Musikern betreut. Dabei wird nicht nur der Umgang mit dem eigenen Instrument erlernt, sondern auch das Zusammenspiel als Band.

// Konzerte im STiC-er

Auch wer selbst kein Instrument spielt und nicht gerne auf der Bühne steht, ist im STiC-er willkommen: Regelmäßig finden bei uns Parties oder Konzerte statt. Neben Bands aus der Region sind auch Größen wie Eric Fish oder Pothead live on stage bei uns zu sehen und zu hören.

Tanz // Musical

Hier lernen junge Menschen sich mit ihrer Stimme und ihrem Körper auszudrücken. Neben dem Gesangsunterricht spielen natürlich auch Tanz und Schauspiel eine große Rolle. Am Ende steht immer eine gemeinsame Musical-Produktion.

Die Gruppe hat unter anderem „Ritter Rost“ und im Jahr 2009 das Weihnachtsmärchen „Die Prinzessin auf der Erbse“ aufgeführt. Es werden noch Darsteller gesucht!

Ort: STiC-er Theater

Preis: 48 Euro pro Monat

Kursleiter: Vera Meiß

Technische Medien // freibeuter.tv

Die Medienlandschaft wandelt sich, mediale Grenzen verschwinden: Durch Internet Streaming entstehen immer neue Mischformen zwischen Rundfunk und Telemedien oder Online-Presse und Abruf-TV.

Da Medien einen breiteren Raum im alltäglichen Leben einnehmen, steigt auch deren Bedeutung. Während sich bei vielen Jugendlichen das Konsumverhalten sehr schnell den neuen Möglichkeiten anpasst, fehlt es an entsprechender Professionalität beim Umgang mit Medien. Genau diese Professionalität wird aber zunehmend im Berufsleben gefordert. Durch neue technische Möglichkeiten kann praktisch jeder ohne großen Aufwand Filme produzieren und Internetseiten gestalten. Somit werden entsprechende Fähigkeiten im Berufsleben bald schon Vorraussetzung sein.

Interessierte:

• arbeiten unter der Leitung von Mentoren des Theaterpädagogischen Zentrums MV sinnvoll mit semiprofessioneller Technik

• gewinnen durch die Zusammenarbeit mit den Regionalsendern reale Einblicke in die Arbeitsweise und Strukturen der hiesigen Medienlandschaft.

• entwickeln und gestalten ein Jugendmagazin selbstständig

• stellen das Magazin ins Netz und beschäftigen sich mit der Pflege der Internetzpräsenz

Die inhaltlichen Schwerpunkte sind zum einen die Jugendkultur mit Informationen aus den Bereichen Musik, Theater, Sport und Freizeit, sowie die Jugendpolitik mit Diskussionsforen und Reportagen.

Zum anderen haben die Jugendlichen die Möglichkeit sich frei, mit neuen experimentellen Formen des Fernsehens, auseinanderzusetzen.

Die jungen Leute erfahren das Medium Film als Ausdrucksmittel.

Das Führen einer Kamera kann beispielsweise die Sichtweise im Alltag völlig verändern. Bisher nicht wahrgenommene „kleine Dinge“ rücken plötzlich in den Mittelpunkt.

Technische Medien // KultzMobil



Die rollende Kulturwerkstatt für Rügen, Nordvopommern und Stralsund

Das „KultzMobil“ ist die rollende Kulturwerkstatt für Kids. Sie steht Kindern und Jugendlichen für kulturelle Projekte und Workshops in den Landkreisen Rügen und Nordvorpommern, sowie in der Hansestadt Stralsund zur Verfügung.

Mit unserem Equipment und Know-how können wir Projekte und Workshops in den künstlerischen Bereichen Video, Theater und kreatives Schreiben anbieten.

 

FilmMobil

* professionelles Equipment von der Kamera bis zum Schnitt

* Filmprojekte für Kinder und Jugendliche

* Camera-Acting

Konkretes Projekt des FilmMobils

 

Inhalt:

Wir sind jeden Tag mit Nachrichten konfrontiert, doch Jugendliche interessieren sich nur bedingt dafür. Deshalb wollen wir Jugendliche mit unserem Projekt dort abholen, wo sie sich befinden und daraus eine Reportage, einen Bericht oder einen Beitrag machen. Was wären ihre Nachrichten, was wüssten sie zu berichten und wie würden sie das tun?

Um das leisten zu können, setzen sich die Teilnehmer mit verschiedenen Gebieten des Medium Fernsehen auseinander. Sie erfahren wie eine Sendung gemacht wird, was eine Nachricht ist, wie eine Redaktion arbeitet, worauf man bei einer Moderation achtet, wie man richtige Fragen stellt und wie die Technik funktioniert.

Danach erarbeiten sie ihren eigenen Bericht aus der Sicht der Jugendlichen und ihren eigenen Interessen. Dabei haben sie die Möglichkeit sich auch experimentell und frei innerhalb des Mediums auszudrücken.

 

Das Projekt ist für Jugendliche ab der siebenten Klasse gedacht.

 

Zeit: Wir kommen an Schulen und Jugendeinrichtungen, um mit euch zu arbeiten!

Tel.: 03831 3068955

Ort: Mobil

Teilnahmebedingungen: Teilnehmerbeitrag je nach Projekt variert zwischen 2 Euro und 4 Euro pro Teilnahme.

Preis: 2 € pro Unterrichtseinheit, 5 € Projekttag

 

Projektleitung: Manuela Morlok

 

http://imnordendesostens.stic-er.de/filmmobil-stic-er-kultzmobil/