Schlagwort-Archiv: Stralsund

„Träume ohne Grenzen“

Der Landesverband Spiel & Theater M-V organisierte wieder ein deutsch-polnisches Treffen mit Workshops in den Bereichen Theater, Video und Bühnenbild vom 1. – 6. Oktober 2013. Am Samstagabend, 5.10.13 um 19:00 Uhr wurden die Ergebnisse der Traumwerkstätten in der Eisengießerei präsentiert. 

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren stellten mit ihren Workshopleiterinnen Gesine Ullmann (Bühne), Nadine Tiedge (Theater) und Stefanie Binder (Medien) ein traumhaftes Programm zusammen, das die Zuschauer großartig unterhielt. Die Tränen flossen in Strömen, als der Abschied kam, aber wir werden versuchen, ein Treffen in naher Zukunft zu realisieren!

gruppe_net

Dieses Projekt wurde durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und die Hansestadt Stralsund  unterstützt. Wir danken herzlich dafür.

Die Ergerbnisse des Filmworkshops seht ihr hier
„Träume ohne Grenzen“

Jugendkunstschultag „LOOP“

Am 28.8.2011 veranstalten perform[d]ance e.V., der Förderverein Jugendkunst e.V. und der STiC-er Theater e.V. einen gemeinsamen Aktionstag zum Thema „Loop“ im Speicher am Katharinenberg. Es gibt Mini-Workshops, performances, Bandauftritte, Mitmachaktionen, eine Druckwerkstatt, Theater, Tanz und vieles mehr. Um 14:00 Uhr setzen sich die drei Vereine von verschiedenen Punkten in der Stadt aus in Bewegung, um sich dann im Speicher zu treffen. Das Programm startet um 15:00 Uhr. Mitgebrachte Shirts können mit dem „LOOP“-Logo bedruckt werden. Schaut rein und macht mit!

 

 

Links // Stralsund

Ferien in M – V

Willkommen im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern!

Ob an Badesee oder Ostseestrand, ob mit Kamin oder Sonnenterasse: Bei uns finden Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung für einen Traumurlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Mit unserer » Ferienhaus-Suchmaschine finden Sie schnell und einfach das passende Ferienobjekt. Und selbstverständlich können Sie die Ferienhäuser direkt online buchen.

Media Markt Stralsund

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Stralsund

Grünhufer Bogen 13-17
Strelapark EKZ
18437 Stralsund

Regenbogen e.V.

Verein für schwule und lesbische Kultur in Stralsund.

Sparda Bank

Damm 76 Tribseer
18437 Stralsund
030 42080420

SWS Stadtwerke Stralsund GmbH

Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Stralsund, bestehend aus sechs Konzerntöchtern und einer Muttergesellschaft, bietet ein umfassendes Dienstleistungsspektrum in den Geschäftsfeldern Seehafen, Wasserversorgung, Abwasserbehandlung, Stromversorgung, Kommunikationsnetze, Nahverkehr, Erdgasversorgung, Wärmeversorgung und Entsorgung in der Hansestadt Stralsund sowie in der angrenzenden Region Vorpommern an.

Mit den Waffen der Hanse – Ratsherren im Kampf

Stralsund zur Zeit der Hanse – eine einflussreiche Ostseestadt, deren Bürger durch den Fernhandel reich werden und wesentlich zum Gedeihen der Hanse, des mächtigsten Städtebunds des Mittelalters beitragen.Gleichzeitig eine Stadt, die – wie viele andere Städte jener Zeit – von inneren Unruhen und Aufständen gebeutelt wird, bei denen die Bürger gegen den Machtmissbrauch der herrschenden Oberschicht rebellieren.

Mit den Waffen der Hanse

Die bewegten Jahrzehnte rund um den Stralsunder Frieden von 1370 stehen im Mittelpunkt dieser Doku-Fiction.

Stralsunds Geschichte ist dabei in vielen Punkten exemplarisch für andere Hansestädte an der Ostsee. Das führt zu Ausblicken auf die historischen Zusammenhänge, die sozialen Strukturen der Städte, den Fernhandel und insbesondere die Entwicklung der Hanse.

Stralsunds rasanter Aufstieg vom unbedeutenden Fischerdorf zu einer reichen, mächtigen Handelsstadt und die zunehmende Emanzipation ihrer Bürger vom fürstlichen Stadtgründer waren die Voraussetzungen für die wichtige Stellung Stralsunds im Hansebund. Zusammen mit den anderen Hansestädten stärkte Stralsund das Bündnis gegenüber Konkurrenten und adligen Machthabern und trug wesentlich zu dessen Aufstieg und Blütezeit bei.

Auch die zentrale Geschichte, der Machtkampf zwischen der alteingesessenen Patrizierfamilie der Wulflams und dem Aufsteiger Karsten Sarnow, spiegelt ähnliche Vorkommnisse in anderen Hansestädten, wo es ebenfalls zu massiven sozialen Unruhen und Erhebungen gegen das Machtmonopol der patrizischen Fernhändler kommt.

Auch wenn der Zerfall der Hanse und das Absinken Stralsunds in relative Bedeutungslosigkeit noch in weiter Ferne liegen, werden doch schon jetzt einige der Ursachen dafür erkennbar.
Denn die Patrizier, die sowohl die Geschicke der Städte als auch die Politik der Hanse bestimmen, sind vor allem auf die Bewahrung ihrer Privilegien und Errungenschaften bedacht und nicht gewillt, sich neuen Entwicklungen zu öffnen.

Karsten Sarnow und seine Anhänger scheitern bei ihrem Versuch, eine liberalere Stadtverfassung einzuführen. Sarnow bezahlt die Auflehnung gegen die Hanse sogar mit dem Leben.

Doch der Geist der Rebellion ist geweckt und läßt sich in den folgenden Jahrhunderten nie mehr zum Verstummen bringen.

Regie: Jean Zühlsdorff

Bildgestaltung: Holger Seidel

Schnitt: Anne Jünemann

Musik: Markus Lehmann-Horn / Ingo P. Stefans

VFX-Supervisor: Stefan Kirste

3D-Supervisor: Andreas Kirste

Premiere: 14.07.2007

TV-Ausstrahlung: 29.11.2009 im NDR

Länge: 45’ | Farbe | Sprache: Deutsch, Englisch | Format: Digi Beta, DVD