Schlagwort-Archiv: Theatertreffen

14. Theatertreffen am Sund – „Request Stop“

Die Berliner Theatergruppe „The Wild Bunch“ zu Gast beim diesjährigen Theatertreffen:
Eine Frau an einer Bushaltestelle, an der die Busse nur auf Bitten, bei Bedarf anhalten. Sie versucht, Kontakt zu den anderen Wartenden aufzunehmen, zeigt Sehnsüchte, bringt Steine ins Rollen.
Ein Stück über die Unfähigkeit, sich anderen Menschen zu nähern. Über die Gratwanderung zwischen sich-zeigen-wollen  und bloßstellen, draußen-sein oder dazu-gehören.  Das Stück spielt an der Grenze zwischen Normalität und Verrückt-sein.

Ort: Eisengießerei

Preis: 6,- € (ermäßigt 3,-€), Kombiticket mit „Speechless“: 9,- € (ermäßigt 4,- €)

Startzeit: 21:30
Datum: 10.09.2010

14. Theatertreffen am Sund – „Speechless“

„Speechless“ …könnte man meinen, wenn Geschichten erzählt werden, die beeindrucken durch Mimik und Gestik. Ein „leichtes Spiel“ haben die Figuren sicherlich nicht, wenn ein Dieb auf frischer Tat ertappt wird oder ein Restaurantbesuch zum Alptraum wird. Da wird ein Massenereignis zur Lachnummer oder aber man findet sich wieder in einem tiefen Gefühl und erkennt sich dabei selbst.
Der Pantomime „The Face“ aus Stralsund nimmt uns mit auf eine Reise in das eigene Ich.

Ort: Frankenstr. 57

Preis: 3,- € (ermäßigt 1,50 €), Kombiticket mit „Request Stop“: 9,- € (ermäßigt 4,- €)

Startzeit: 20:00
Datum: 10.09.2010

13. Internationales Theatertreffen am Sund

Vom 08.09.2009 bis 14.09.2009 treffen sich zum 13-ten Mal Theaterleute und Künstler aus aller Welt in Stralsund zum „13. Internationalen Theatertreffen am Sund“.

Im STiC-er Areal, Frankenstraße 57 und 61, wird ein buntes Spektrum erwartet.

Die verschiedenen Beiträge sollen die Mannigfaltigkeit der Kulturen widerspiegeln und darüber hinaus Arbeitsansätze und ‚Trends‘ der Kunst und des Amateurtheaters weltweit aufzeigen.

Das Publikum erlebt bemerkenswerte Inszenierungen, die Einblicke in Spannbreite und verschiedene Ausdrucksformen des Theaters geben.

Dieses Jahr bietet das Theatertreffen ein wieder herrlich vielseitiges Programm mit Darstellungen aus Liège (Belgien), Stettin, Krakau (Polen), Stralsund und Solingen.

Von Schauspiel über Ballett bis Performance: So zeigt sich wie unterschiedlich und facettenreich die Theaterwelt sein kann. Es lohnt sich alle Mal vorbeizuschauen.

Nach wie vor ist ein solches Theatertreffen für die Gruppen nicht nur ein wichtiges Podium für die Präsentation ihrer Inszenierungen und Kunstwerke, sondern vor allem für die Kommunikation untereinander.

Deshalb wird es nach den Inszenierungen einen musikalischen und öffentlichen Ausklang geben, wo man direkt mit den Künstler reden, lachen und feiern kann.

Karten kosten zwischen 5,00 Euro (ermäßigt: 3,00 Euro) oder als übertragbare Dauerkarte für 20,00 Euro (ermäßigt: 12,00 Euro). Sie sind an der Abendkasse vor jeder Vorstellung erhältlich.

Alle Informationen und Reservierungen für die Aufführungen erhalten sie beim LV Spiel & Theater unter +49 (0) 38 31-29 07 54 oder im STiC-er unter +49 (0) 38 31-28 07 86.

Premiere: 09.09.2009