Herzlich Willkommen liebe Theater- und Medieninteressierte

Das neue Semester begann mit vielseitigen Kursangeboten in den Bereichen Theater und Medien für jede Altersklasse, mit spannenden Inszenierungen in den schon etablierten Theatergruppen, mit anspruchsvollen Projekten und Workshops und mit ganz viel Lust und Laune auf eine kreative gemeinsame Zeit mit Euch!

Wenn ihr Spaß daran habt, auf der Bühne zu stehen, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, Filme zu drehen, die Fotografie anders kennen zu lernen und vor allem gerne mit tollen Menschen zusammen seid, dann freuen wir uns auf Euch.

Der Einstieg in unsere Kurse ist jedezeit möglich.


AKTUELLES

"LIVING IN EUROPE"

Schauspiel- Medien- und Tanztheater-Workshop in Lubmin an der Ostsee

Lauschte man in diesem Jahr an den Türen der Probenräume im Bildungshaus am Meer in Lubmin, konnte man viele verschiedene Sprachen und Musiken hören. Europäische Flaggen und gelbe Sterne leuchteten hier und da auf, Plakate wurden gemalt, Stiere animiert, Prinzessinnen geschaukelt und Elfen geweckt.
Nachdem 2020 unser deutsch-polnischer Workshop wegen Corona ausfallen musste, konnten wir in diesem Jahr wenigstens mit den Jugendlichen der Klasse 10c vom Schulzentrum am Sund nach Lubmin fahren. Ihre Arbeit stand unter dem Motto „Living in Europe“.
So bunt und vielseitig wie Europa ist, so ideen- und abwechslungsreich gestalteten die einzelnen Gruppen ihr Auseinandersetzung mit und ihre Sicht auf den Kontinent und/oder die Gemeinschaft.


PREMIERE

"DIE EISKÖNIGIN"

EINE GESCHICHTE ÜBER FREUNDSCHAFT

Von Kai P. Mücke und dem „Szenenclub“

Kays beste Freundin Tilda zieht mit ihrem Papa und dessen neuer Frau hoch in den eiskalten Norden. Kay vermisst Tilda und will sich auf keinen Fall damit abfinden. Er begibt sich auf eine wagemutige Reise, um Tilda zurück nach Hause zu holen und, um der eisigen Kälte (draußen und im Herzen einiger Leute) – etwas entgegenzusetzen.
Der Szenenclub, ein Theaterkurs der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen und des STiC-er, beschäftigte sich während des Lockdowns intensiv mit dem Thema Freundschaft. Was ist Freundschaft? Welche Bedeutung hat sie im Leben jedes Einzelnen in der heutigen Zeit? Was tun wir, um unsere Freunde nicht zu verlieren?
Wochen und Monate waren die Kinder und Jugendlichen aufgrund der Pandemie sozial isoliert und höchstens nur virtuell miteinander verbunden. Freundschaft bekam dadurch für viele einen besonderen Stellenwert. Ihre eigenen Erfahrungen setzten die Mädchen des Szenenclub in ihrem Weihnachtsmärchen um. Theaterpädagoge und Regisseur Kai P. Mücke entwickelte und inszenierte das Stück nach Motiven des dänischen Dichters und Märchenerzählers Hans Christian Andersen.
Entstanden ist „Die Eiskönigin – Eine Geschichte über Freundschaft“, ein poetisches, aber auch humorvolles Abenteuer für kleine und große Zuschauer.

Es spielen:

„Szenenclub“

Milena Wojtaszek                 Kay

Marieke Kutscher                Tilda

Juna Parczyk                          Prinzessin und Eiskönigin

Katharina von Bosse           Räubermädchen und Lappenfinnin

Lana Skerra                            Krähe

Paula Labrenz                        Butterblume

Zweitbesetzungen:                  Antonia Blizniuk und Sarah Heine

 

Regie                                          Kai P. Mücke

Bühnenbild                              Gesine Ullmann und Andreas „Speiche“ Schuld

Technischer Leiter                 Steffen Klimt

Licht|Ton                                 Robert Hoth

Plakatgestaltung                    Kristin Löwenstein

Produktion                               STiC-er Theater


Neueste Kurse

glücklicher Clown

BÜHNENHÜPFER

Ein Theater-Kurs der Jugendkunstschule VR für Kinder zwischen 6 - 10 Jahren

Vorhang auf und … Theaterluft geschnuppert! In unserem Kurs vermitteln wir in locker entspannter Atmosphäre und mit ganz viel Spaß die Grundlagen der Schauspielkunst: Mimik, Gestik, Körpersprache und Stimme.

Kurszeiten: Dienstags, 16:00 – 17:30 Uhr
IMG_5803

ENTDECKE DEN HELDEN IN DIR!

Ein Medien-Kurs für Jugendliche zwischen 13 - 16 Jahren

Oft wird im Film die Geschichte eines Helden erzählt, der einem höheren Ruf folgend zu einem Abenteuer aufbricht und nach einer Reihe schwieriger Prüfungen mit neuen Kräften zurückkehrt, die dem Wohle der Gemeinschaft dienen. Über historische Zeitalter und sämtliche Kulturen hinweg findet dieser “Stoff” seinen Ausgangspunkt im wirklichen Leben. Auch in dem der Jugendlichen.

Kurszeiten: Montags 16:30 – 18:00 Uhr
IMG_5789

ZEIG MIR DEINE STADT!

Ein Medien-Kurs für Jugendliche zwischen 10 - 16 Jahren

Ich bin neu hier und möchte euch und eure Stadt kennenlernen. Wo sind eure Lieblingsplätze? Was macht ihr da? Wie klingt euer Ort? Was gibt es dort zu sehen? Dazu erarbeiten wir eure Plätze gemeinsam mit Ton- und Videoaufnahmen und einer individuellen Performance. Im Studio werden passend zu jedem Ort Sounds kreiert.

Kurszeiten: Dienstags 15:30 – 17:00 Uhr
IMG_5783

WILD WILD STRALSUND

Ein Medien-Kurs für Jugendliche zwischen 10 - 16 Jahren

In wilden Streifzügen durch die Stadt sind wir dem Täter auf der Spur. Nicht ohne Kamera. Wir entwickeln nach eurer Idee eine Kriminalgeschichte, die von euch mit Hilfe von Actionbound zu einer interaktiven Verfolgungsjagd gestaltet wird. Kleine Filmhappen, Töne und Rätsel können mit Spielelementen wie GPS-Locations, QR-Codes und MiniGames kombiniert werden.

Kurszeiten: Mittwochs 16:00 – 17:30 Uhr
Wut 2

MACHT ÖFFENTLICH, WAS EINE ÖFFENTLICHKEIT BRAUCHT!

Ein Medien-Kurs für Jugendliche zwischen 13 - 17 Jahren

Was regt euch auf? Worauf wollt ihr aufmerksam machen? Was seht ihr, wofür andere blind sind? Nutzt eure Rechte auf Beteiligung und um euch auszudrücken! Gern filmisch. Aus eurer Idee entwickeln wir gemeinsam ein Drehbuch. Für die Umsetzung steht ihr auch hinter der Kamera und schneidet das Material anschließend nach euren Vorstellungen.

Kurszeiten: Donnerstags, 16:00 – 17:30 Uhr

Regionale Projekte

PROVINZ IST NUR EIN ORT IM KOPF

Ein Theater- und Medienprojekt am Gymnasium in Bergen auf Rügen und im Begegnungszentrum in Ribnitz-Damgarten

Kreativ und mit viel Leidenschaft wollen wir den gängigen Klischees vom langweiligen Landleben und den Vorurteilen gegenüber Kindern und Jugendlichen jenseits der Großstädte etwas entgegenzusetzen. Hier können wir uns stark machen für die eigene „Lebensart“ gegen die oft negativen Einstellungen. Gemeinsam entwickeln wir Theaterstücke und Filme mit dokumentarischem o. fiktivem Charakter. Am Ende entsteht eine Szenen-Collage, die vor Publikum präsentiert und in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wird.

IN RIBNITZ-DAMGARTEN

Wann:  Immer montags, 13:30 – 15:30 Uhr | Wer: Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren (kostenfrei für alle)

Wo:      Begegnungszentrum | Georg-Adolf-Demmler-Str. 6 | 18311 Ribnitz-Damgarten

IN BERGEN AUF RÜGEN

Wann: Immer dienstags, 13:45 – 15:15 Uhr | Wer: Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren (kostenfrei für alle)

Wo: Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium | Turnhalle | Arndtstraße 7 | 18528 Bergen auf Rügen

Projektleitung: Mandy Lehm | Anmeldung: Tel.: 03831/280786 oder | Mail: verwaltung@stic-er.de

Aktion „Rose"

Ein theaterpädagogisches Projekt in Sellin auf Rügen

Die Teilnehmer werden ermutigt, sich auf eine Reise in ihre regionale Vergangenheit zu begeben, sich mit historischen Ereignissen, lokaler Geschichte und dem daraus gewachsenen Sozialraum auseinander zu setzen.

Prora auf Rügen ist vielen Menschen ein Begriff. Was sich hinter der Aktion “Rose” verbirgt, wissen die wenigsten. Hunderte Kleinunternehmer wurden in der DDR in den 1950er Jahren enteignet und inhaftiert. “volkseigene” Ferienheime sollten gebaut werden, aber auch ein Marinestützpunkt mit den Ausmaßen des Hamburger Hafens. Glowe auf Rügen sollte eine  Seefestung werden. Rügen hat einen erstaunlichen Wandel vollzogen – politisch und geografisch, von einer geplanten Seefestung zur beliebtesten Urlaubsinsel Deutschlands.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen des Projektessoll sowohl der historische Wandel, als auch die aktuelle Entwicklung der Inselregion erforscht werden. Die Ergebnisse werden zur inhaltlichen Grundlage für eine interdisziplinäre Performance. Die Arbeit soll jedoch nicht rein dokumentarisch sein, sondern den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Erfahrungen, Veränderungen, Wünsche, Bedürfnisse einzubringen. Zunächst werden sie in Workshops mit den Grundlagen des Theaters vertraut gemacht. Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden in den wöchentlichen Kursen gefestigt und erweitert. Zusätzlich gehen die Teilnehmenden auf Exkursion in ihren eigenen Lebensraum, wo sie nach spannenden Themen Ausschau halten, die später für die Performance bearbeitet und präsentiert werden.

Wann: Immer Freitags 13.15 – 14.45 Uhr | Wer: Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren (kostenfrei für alle)

Wo: CJD Christophorusschule Rügen| Aula (Mensa) | Granitzer Str. 1b | 18586 Sellin

Projektleitung: Kai P. Mücke | Anmeldung: Tel.: 03831/280786 oder | Mail: verwaltung@stic-er.de

Kursangebote

Ausprobieren - Austoben - Ausbrechen!!!

Der Einstieg in die laufenden Kurse ist jederzeit möglich!

Theater

AHORN_001

Medien / Film

medialab

Musik

musik

Angewandte Kunst

Schneiderei 1

Stellenausschreibungen

Bundesfreiwilligendienstler*in (m/w/d)

Du bist mindestens 18 Jahre alt und hast Lust, Dich im Bereich Theater und Medien auszuprobieren?

Melde Dich unter Telefon: +49 3831 280786 oder verwaltung@stic-er.de
Der Einstieg ist jeweils im August des laufenden Jahres möglich, in Ausnahmefällen auch zu einem anderen Zeitpunkt.

Wir werden gefördert durch